Seit der Fasnet war es ganz schön ruhig beim MVA … könnte man meinen! Wir sind aber nicht auf der faulen Haut gelegen, ganz im Gegenteil – es war ganz schön was los die letzten Wochen.

Am 22. Februar haben wir unser ehemaligen Posaunisten Reinhard Schucker in der den verdienten Ruhestand verabschiedet. Die Musikerinnen und Musiker des MVA haben es sich nicht nehmen lassen, die Verabschiedung musikalisch zu umrahmen (der Schwarzwälder Bote berichtete ausführlich).

Reinhard – wir wünschen dir einen schönen (Un-) Ruhestand. Sollte es dir langweilig werden – du weißt wo unser Probelokal ist!

Am Wochende 03. und 04. März waren wir dann wieder rund um die Ausstellung der Fa. Nonnenmann Landtechnik aktiv. Wie seit vielen Jahren waren wir auf der einen Seite für die Bewirtung der Gäste aus nah und fern und auf der anderen für die musikalische Unterhaltung zuständig. Und deshalb waren an diesem Wochenende alle Helferinnen und Helfer gefragt. Bereits am Freitag gab es einen Festakt zum 50-jährigen Jubiläum der Fa. Nonnenmann, Samstag und Sonntag wurde die Frühjahrsausstellung vom Fachpublikum aus nah und fern besucht.

Am Samstag sorgten unsere Jugendkapelle für die Musik, am Sonntag dann “Jägerberg Brass” und “Zwischen Bergen”. Der Rest der Kapelle sorgte in Küche und Schank, Kaffee und Kuchen für die Verpfelgung der vielen Gäste. Vielen Dank an dieser Stelle wieder einmal an alle Helferinnen und Helfer über die 3 Tage Ausstellung. Einen ausführlichen Bericht gab es ebenfalls im Schwarzwälder Boten.

Und zuletzt: Am 16. März 2018 findet unsere Jahreshauptversammlung um 20.00 Uhr im Schützenhaus Althengstett (Gaststätte “Zum Bierkönig”) statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner herzlich eingeladen. Nähere Informationen zur Hauptversammlung finden Sie hier. Die Einladung erfolgte über das Amtsblatt der Gemeinde Athengstett.

Und hier noch ein paar Schappschüsse der Veranstaltungen.