Da freut man sich auf eine gemütliche Probe – und dann sowas …

Am Donnerstag wurde unser Probelokal nach einem heftigen Gewitter bereits zum 2. mal in diesem Jahr überschwemmt. Nachdem es beim ersten mal noch glimpflich abging, hatten wir am Donnerstag nicht so viel Glück.

Unser großer Probenraum und der kleine Nebenraum wurden zum Teil heftig geflutet – vor allem unseren großer Probenraum traf es hart. Das Wasser stand teilweise bis zu 10 cm hoch. Gott sei Dank hatten wir die Möglichkeit mit den entsprechenden Maschinen das Wasser innerhalb kürzester Zeit zu entfernen – trotzdem wurde der Parkett “unterspült” – der Boden ist wohl nicht mehr zu retten.

An dieser Stelle vielen Dank an die “Einsatzkräfte” und für die Bereitstellung der Gerätschaften. Vielen Dank auch an Hausmeister Walter Pfrommer, der uns tatkräftig unterstützte.

Wie sich die ganze Geschichte entwickelt werden wir in den kommenden Tagen sehen – nun schaut sich erst einmal ein Gutachter den Schlamassel an.