Acht erlebnisreiche Tage sind wie im Flug vergangen, und heute nachmittag sind wir schon wieder in Stuttgart gelandet. Die letzteWoche haben 33 Musikerinnen und Musiker des MVA in Siebenbürgen verbracht und dabei viel erlebt, gesehen und gelernt!

Unsere Reise führte uns nach Hermannstadt (Sibiu), das Zentrum der Siebenbürger Sachsen in Rumänien. Untergebracht waren wir in der Evangelischen Akademie Siebenbürgen und wurden bestens von Roger Parvu, unserem Reiseleiter betreut. Neben Hermanstadt haben wir viele weitere deutschsprachige Gemeinden in der Umgebung besucht, u.a. waren wir zu Gast in Heltau, Michelsberg, Kerz und Kleinschenk. In allen Gemeinden haben wir die Kirchenburgen besucht, allesamt mächtige Fliehburgen, die den Gemeinden über Jahrhunderte Schutz vor umherziehenden Horden geboten haben.

Zu den Highlights der Reise zählten vor allem die Auftritte beim Folklorefestival in Hermanstadt, der Auftritt in Kronstadt (bei dem wir Peter Maffay kennen lernen konnten), das Neppendorfer Treffen und der Nachmittag in Kelling, bei dem wir mit den “Sommer-Sachsen” einen Gottesdienst feiern konnten ein paar schöne Stunden verbringen durften!

Das Fazit unserer Reise: Siebenbürgen ist zweifellos eine Reise Wert und alle Teilnehmer waren ohne Ausnahme von der Offenheit und Gastfreundschaft der Siebenbürger Sachsen begeistert. Wir haben viele neue Freunde und Fans kennen gelernt und hoffentlich sieht man sich bald einmal wieder. Bei vielen wird das gar nicht so schwierig sein, da einige der Kellinger in Althengstett und Umgebung wohnen!

Wer Lust hat, der kann sich auch unseren kleinen Bilderrückblick zur Reise gerne anschauen!
Der Schwarzwälder Bote und die deutschsprachige Hermannstädter Zeitung berichteten ebenfalls über unsere Reise, alles zu finden in unserem Pressearchiv!

Einen kleinen Bericht zum Neppendorfer Treffen gab es auch im deutschsprachigen rumänischen Fernsehen zu sehen. Den Link dazu finden Sie hier.

Hier der Bilderrückblick …